beautiful losers

losersmal wieder ein trailer, der gänsehaut bei mir auslöst.

beautiful losers celebrates the spirit behind one of the most influential cultural moments of a generation.”

auf der internetseite der diesjährigen viennale wird der film so zusammen gefasst:

“beautiful losers ist der erste dokumentarische versuch, eine spezifische jugendkultur anhand ausgewählter proponenten zu erklären und zu illustrieren. die rede ist von einer post-punk und post-hip hop generation, die durch die filme larry clarks oder gus van sants eingang gefunden hat ins offizielle kino – die kids der skateboards, des surfens, der graffiti-malerei. eine art existentialistische do it yourself-jugend, die in beautiful losers durch künstler wie harmony korine, barry mcgee, mike mills oder ed templeton zu sprache kommt und ein äußerst vielschichtiges, lebendiges und teils unbekanntes bild einer amerikanischen jugendkultur entwirft. jenseits der altherren-phantasien von larry clark und privaten projektionen gus van sants. Ein wunderbar erhellendes Werk.”

ich bitte jeden, der das hier liest und weiß, wann und wo der fim hier in deutschland zu sehen ist, sagt mir bescheid!

[vimeo 1324674]

 

 

poster_bl_final_0221allein der slogan

“make something from nothing”

begeistert mich!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(via)

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

beautiful losers