London? London!

In the last post, I mentioned that I will go to London on thursday (until sunday). Because of the Creators Project, I already have plans for friday night and the whole saturday. But I have spare time the whole thursday, friday and sunday. And now I need to plan my trip. It is my first trip to London and Great Britain. Besides my meet-up with Philipp, who moved to London a few weeks ago, on thursday night I have only a few ideas of things I have to see.

The Design Museum is definitively a must-see for me. I am looking forward to see the museum for years now. But I am thinking about making the Design Museum trip on sunday because of the tour about Sustainable Futures I can attend.

And I am happy that I can finally go shopping at Uniqlo again. In New York, I often went to Uniqlo, it’s like a better H&M from Japan!

AND I have a few ideas what can be excepted by my personally signed edition of London Design Guide. I got the book last year and I am excited to use it.

I will also print out every map of the Design Detail Trail.

Sometimes, when I have a connection to WLAN, I will also use the London Unlike City Guide app for my iPhone.

Another idea is to visit the house of the RSA – Royal Society for the encouragement of Arts, Manufactures and Commerce. But I don’t know if I can just stop by and say hello. Maybe I will write them an email.

BUT besides this, what are the must-sees in London? I want to see good stores, good architecture, good galleries and all the stuff I can see within two and a half days. Can you suggest me some good stuff?

Hopefully, I have the same opinion afterwards.

More stories about , , , , , , , ,

16 Comments

  • Johannes

    Ok, „markenkonsistenter Weise“ habe ich ein paar Foodspots für dich:

    http://tautoko.info/2009/02/13/inamo-die-zukunft-des-restaurants/ – Sehr abgefahrenes Restaurant mit guter Asian Fusion Küche und interaktiven Tischen.

    http://www.wahaca.co.uk/ – Sehr modernes Mexican Street Food Restaurant. Eine der besten Möglichkeiten in London gut aber günstig zu essen.

    http://www.nordicbakery.com/ – Kaffeehaus und Bäckerei in Soho, an der du vom Style her eigentlich nicht vorbei kommst.

    http://www.psfk.com/2009/11/pics-starbucks-concept-store-london.html – Concept store von Starbucks beim Apple Store um die Ecke. Gut für nen schnellen Flat White Fix.

    http://london.unlike.net/locations/300088-Ping-Pong – Die Kette, die ich in Deutschland am meisten vermisse. Großartiges Dim Sum. Auch gut für ein leichtes Mittagessen oder eine nachmittägliche Teestunde.

  • Markus Reuter

    Wow! Danke @Johannes! Das habe ich mir gewünscht! Ich weiß nur noch nicht, wie ich die ganzen Sachen unterbringen will. :D
    Aber Nordic Bakery und Wahaca stehen fest auf dem Plan und ich denke PinkPong auch. Zum Glück ist es dort auch 10 Grad kälter, so dass man auch wieder Lust aufs Essen bekommt!

  • Lüti

    Johannes kann ich in Sachen Inamo und Nordic Bakery nur zustimmen. Habe beide besucht und war sehr begeistert!

    Gegen frühen Abend musst du ins abgefahrenste Viertel Londons (http://de.wikipedia.org/wiki/London_Borough_of_Camden)

    Und Tate Modern ist ja eh Pflicht (/http://www.tate.org.uk/)

    Der Nike Flagshipstore ist ein Paradies!!! Du kannst dich eh schon auf die niedrigen Preise für Sneaker freuen! Um die Ecke ist dann auch der Apple Store.

    Und auch schön ist der Borough Market Sei (http://www.qype.com/place/133834-Borough-Market-London)

  • Viki

    Für nen foodlover faellt mir spontan der borough market ein. Oder die bricklane mit ihren currys und aussergewöhnlichen gestalten. Da findet momentan übrigens die free range graduation show statt.

    Und als hinweis noch: wochenends ist aufgqund von renovierungen oft die tube “kaputt”. Du wirt also vll auf den bus angewiesen sein.

    Mehr vll später… :)

  • viki

    oh. und die photographer’s gallery in oxford st./soho. momentan ist da gerade sally mann. grossartige ausstellung, wie ich finde.

    http://www.photonet.org.uk/

    (meine erguesse kommen wohl in kl. haeppchen, immer wenn mir was einfaellt.. :D)

  • Johannes

    Jepp, um Magma wirst du auf keinen Fall herum kommen. Wichtig: setz dir vorher ein Limit. Noch besser, heb das Geld ab und lass die Kreditkarte zuhause. Ist echt gefährlich, der Shop ;-)

  • Florian

    London dürfte so ziemlich die beste Stadt Europas sein, ganz ehrlich. Mein letzter Besuch ist zwar auch schon wieder zwei oder drei Jahre her, aber vielleicht komme ich heuer auch wieder hin.

    In der Tate solltest du wirklich auf jeden Fall vorbeisehen, am besten gleich verbunden mit einem Spaziergang entlang der South Bank, die wirklich schön renoviert worden ist.

    Essenstipps hast du ja schon zur Genüge bekommen, ansonsten ist vielleicht noch Regent’s Park zu empfehlen mit Camden gleich nebenan. Und die U-Bahn natürlich, fahr auf jeden Fall mit der Tube, die ist kein bisschen so nervtötend wie in Deutschland und für die paar Tage bekommst du ein günstiges Ticket. Damit kannst du auch Bus fahren, solltest du aber besser nur, wenn du genau weißt, wo du hin musst. Es ist mir sowieso nach wie vor ein Rätsel, wie die Engländer es schaffen, alle 50 Meter eine Haltestelle aufzustellen…

    Ach ja, kauf dir so eine TravelCard am besten vor Ort am Schalter, dann kannst du das genaue Datum auswählen und die Zonen, die du brauchst.

    So, das war’s, mehr fällt mir im Moment nicht mehr ein. Außer, dir viel Spaß zu wünschen, natürlich!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

London? London!